Layoutbild
Logo KMS

Partner der Wohnungswirtschaft

Beratung

Individuallösungen


Kabelanschluss

KMS – für mehr Abwechslung!

Je nach Kabelnetz und Standort erhalten Sie über
Kabelanschluss eine Programmauswahl aus über 40 analogen und über 250 digitalen Fernseh- und über 100 Radioprogrammen.


Digitales Fernsehen

Wir speisen in unser Kabelnetz natürlich auch digitale Programme ein.

Digitales Fernsehen beschränkt sich nicht nur auf Pay-TV.
Auch die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten bieten ein digitales Programm ohne Zusatzkosten.

Zum Empfang freier digitaler Programme über ein herkömmliches Fernsehgerät benötigen Sie einen Digital-Receiver, den Sie selbstverständlich auch bei uns erhalten.

Cablevista KabelKiosk – die neue Programmvielfalt!

Bei uns können Sie zusätzliche Fernseh-Programmpakete abonnieren! Holen Sie sich exklusiv Fernsehprogramme aus dem Ausland, Wirtschafts-/Nachrichtensender, Wellness- oder Kinderprogramme auf den Bildschirm.

HDTV - gestochen scharfe Bilder und bester Sound

HDTV-Sender

Je nach Ausbaugebiet sind über den Kabelanschluss
von KMS folgende HD-Sender zu empfangen:

____________________________________________________
Hochauflösendes Fernsehen – frei empfangbar

ARD HD

arte HD

ANIXE HD

Servus.TV HD

KIKA HD

3Sat HD

NDR HD

BR HD

ZDF INFO HD

WDR HD

ZDF NEO HD

ZDF KULTUR HD

Phoenix HD

SWR HD

 

____________________________________________________
Über den Kabelanschluss von KMS können natürlich auch sky-Programmpakete empfangen werden.
Noch mehr Programmvielfalt in HD-Qualität
empfangbar mit einem sky-Receiver und einem Abonnement von sky.

 

Was bedeutet HDTV

Die Abkürzung HDTV steht für das englische High Definition Television, also für hochauflösendes
Fernsehen. HDTV zeichnet sich durch eine höhere Anzahl von Bildzeilen auf dem Monitor aus.

Vier gute Gründe für HDTV

1. HDTV bietet gegenüber dem herkömmlichen PAL-Standard
    eine bis zu fünfmal so hohe Auflösung.

2. HDTV bietet eine erheblich verbesserte Bildqualität.
    Die Konturen sind viel schärfer, die Farben satter.
    Das Fernsehbild ist detaillierter und Feinheiten, die bislang
    unsichtbar waren, erscheinen auf dem Bildschirm.

3. HDTV ist ein reines 16:9-Format.
     Das entspricht mehr den menschlichen Sehgewohnheiten
     als das herkömmliche 4:3-Format.

4. Bei HDTV wird der Ton in der Regel in Dolby-Digital
    übertragen. Damit steht dem echten Heimkino-Erlebnis
    nichts mehr im Wege.

Was benötigen Sie für HDTV?

Grundlage ist natürlich der entsprechende Fernseher. Egal ob LCD, LED oder Plasma – ist das Gerät „HD ready“ oder „Full HD“ ist der erste Schritt in Richtung HD-Fernsehen gemacht.

Als nächstes muss ein sinnvolles Fernsehsignal vorhanden sein, denn die von den Sendern ausgestrahlte HD-Qualität muss auch als solche beim Zuschauer ankommen.

Über den Glasfaserkabelanschluss von Kabel & Medien Service (KMS) im Großraum München wird bereits eine Vielzahl an HD-Programmen angeboten. Terrestrisch via DVB-T Antenne wird kein HD-Signal gesendet.

Fehlt nur noch der passende Empfänger. Für den Empfang von HD-Signalen benötigt man genauso wie für digitale Sender einen Digital-Receiver der an den Fernseher angeschlossen wird oder bereits im TV-Gerät integriert ist. Dieser muss allerdings wirklich für HD geeignet sein.
Eine normale digitale Set-Top-Box ist für den Empfang von
HD-Programmen nicht geeignet.
Unsere Empfehlung: HD-Receiver TechniStar K1 von TechniSat